Selbstmanagement – Neuroblastom

Wenn Ihr Kind mit Krebs diagnostiziert wird, ist es üblich, eine Reihe von Emotionen zu fühlen – von Schock und Unglauben zu Schuld und Wut. In der Mitte dieser emotionalen Achterbahn, sind Sie erwartet, Entscheidungen über Ihres Kindes Behandlung zu machen. Es kann überwältigend sein.

Der Umgang und die Unterstützung

Wenn Sie verloren fühlen, können Sie versuchen, zu

Pflegen normalcy so viel wie möglich. Kleine Kinder können nicht verstehen, was mit ihnen geschieht, wenn sie Krebsbehandlung unterziehen. Um Ihrem Kind helfen, fertig zu werden, versuchen, eine normale Routine so viel wie möglich zu halten.

Versuchen, Termine zu vereinbaren, so dass Ihr Kind ein Set nap Zeit jeden Tag haben kann. Haben Routine Mahlzeiten. Nehmen Sie sich Zeit für Spiel, wenn Ihr Kind fühlt es sich nach oben. Wenn Ihr Kind Zeit im Krankenhaus verbringen müssen, bringen Gegenstände von zu Hause aus, die ihm helfen oder sie fühlen sich wohler.

Fragen Sie Ihren Arzt Team über andere Möglichkeiten, um Ihr Kind durch seine Behandlung zu trösten. Einige Krankenhäuser haben Erholung Therapeuten oder Kinderleben Arbeiter, die Sie mehr spezifische Möglichkeiten geben können Ihrem Kind helfen, zu bewältigen.