Pseudogicht (CPPD) Guide – Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten

Was ist es?

Pseudo ist eine Form von Arthritis, die durch Ablagerungen von Calcium- Kristalle (Calciumpyrophosphat-Dihydrat) in den Gelenken ausgelöst. Man nennt es auch Calciumpyrophosphat Deposition Krankheit (CPPD). Diese Krankheit kann dazu führen, kurzfristige oder langfristige Schwellungen in den Gelenken, am häufigsten das Knie, Handgelenk, Schulter, Knöchel, Ellenbogen oder .; Harnsäure-Kristalle – – Wie der Name andeutet, kann diese Bedingung ähnlich wie Gicht, die von einer anderen Art von Kristall verursacht wird angezeigt und führt häufig zu plötzlichen Schmerzen und Schwellungen in einem gemeinsamen, in der Regel in den Fuß. Pseudogicht kann auch Arthrose oder rheumatoider Arthritis ähneln .; Pseudogicht ist am häufigsten bei älteren Menschen. Es wirkt sich auf etwa 3% der Menschen in ihren 60er Jahren und nicht weniger als die Hälfte der Menschen in ihren 90er Jahren. Viele Menschen, die Pseudogicht bekommen habe bereits Gelenkschäden von anderen Bedingungen oder sie altersbedingte degenerative Gelenkerkrankung haben. Eine Theorie ist, dass eine Verletzung des Knorpels können Kalziumkristalle in den Gelenkraum freigesetzt werden, und diese Kristalle eine Entzündung .; In einigen Fällen können andere Erkrankungen die Menschen eher zu Pseudogicht zu entwickeln. Diese beinhalten; Eine Unterfunktion der Schilddrüse (Hypothyreose); Eine genetische Störung der Eisenüberladung (Hämochromatose); Zu viel Kalzium (Hyperkalzämie) oder zu wenig Magnesium (Hypomagnesiämie) im Blut.

Symptome

Die häufigsten Symptome sind Schmerzen, Schwellungen und Steifheit in der Umgebung von einem einzigen gemeinsamen, vor allem die Knie oder Handgelenk. Gelegentlich ist mehr als ein Gelenk gleichzeitig beeinflusst. Ein leichtes Fieber kann während des Flare auftreten .; Diagnose; Diagnose von Pseudogicht kann tückisch sein, denn es kann Gicht, eine Infektion oder andere Ursachen der Gelenkentzündung ähneln. Auch wird pseudogout üblicherweise mit anderen gemeinsamen Problemen verbunden .; Röntgenstrahlen können Kalkablagerungen an den betroffenen Gelenken zu offenbaren, obwohl Röntgenstrahlen von vielen gesunden älteren Menschen zeigen oft solche Ablagerungen, auch wenn die Person hat keine Symptome von Pseudogicht. Ihr Arzt kann empfehlen, dass Gelenkflüssigkeit von einem entzündeten Gelenk entfernt werden. Wird die Probe auf die Anwesenheit von Calciumpyrophosphat Kristalle getestet werden. Die Probe kann auch brauchen, um für eine Infektion oder andere Ursache der Gelenkentzündungen geprüft werden .; Ihr Arzt kann wollen, um Tests für die Bedingungen, die Pseudogicht auslösen können, zu beantragen. Diese können Tests von Eisen, Kalzium, Magnesium und die Funktion der Schilddrüse gehören .; Erwartete Laufzeit; Angriffe der Pseudogicht kann für Tage oder Wochen dauern. Ist die Bedingung nicht diagnostiziert, kann es die gemeinsame führen zu degenerieren (brechen) .; Verhütung; Behandlung einer Bedingung, die das Risiko von Pseudogicht (wie Hämochromatose) zunimmt, können Entwicklung der Krankheit oder wiederholte Angriffe zu verhindern. Jedoch, wenn es keine bekannte Ursache oder Auslöser, gibt es keinen Weg, um die Entwicklung von Pseudo verhindern. Für Menschen mit häufigen Angriffe, die ein Nicht-steroidale Entzündungshemmer (NSAID) oder Colchicin täglich können künftige Angriffe zu verhindern .; Behandlung; Fluid kann aus dem Gelenk, um den Druck leicht entfernt werden. In diesem Verfahren, die so genannte gemeinsame Bestrebung, wird eine Nadel in das Gelenk eingeführt, nachdem der Bereich betäubt, um Flüssigkeit zu entziehen. Die Behandlung umfasst in der Regel auch NSAIDs oder Injektionen von einem Medikament namens ein Glucocorticoid zu halten, der Schwellung. Diese beiden Behandlungen in der Regel zu beseitigen Symptome innerhalb von Stunden bis zu einigen Tagen .; Möglicherweise müssen Sie auch den oralen Kortikosteroiden für eine kurze Zeit in Anspruch nehmen. Ihr Arzt kann eine Medizin verschreiben genannt Colchicin oder ein NSAR, um Angriffe zu verhindern. Eine neuere Medikamente – Anakinra – ist Gegenstand von Ermittlungen als Behandlung und Prävention für Pseudogicht. Jedoch muss es täglich injiziert werden und ist teuer. Also, am ehesten seine Verwendung begrenzt sein .; Gelegentlich kann Menschen mit wiederkehrenden oder chronischen Pseudogicht degenerative Gelenkerkrankung zu entwickeln. In diesem Fall kann eine Operation (wie Gelenkersatz) die einzig wirksame Behandlung zu werden .; Beim Aufrufen einer Professional; Wenn Sie erhebliche Gelenkschmerzen auftreten, vor allem, wenn das Gelenk ist geschwollen, fragen Sie Ihren Arzt .; Prognose; Mit der Behandlung, sind die Aussichten für Pseudogicht in der Regel gut. Gelenkschmerzen und Schwellungen in der Regel gehen weg sofort. Es ist üblich, Angriffe zurück, aber in der Regel können sie bei wiederholter Behandlung kontrolliert werden .; Erfahren Sie mehr über Pseudogicht (CPPD); Arzneimittel assoziiert ist; Pseudogicht

Diagnose

Diagnose von Pseudogicht kann tückisch sein, denn es kann Gicht, eine Infektion oder andere Ursachen der Gelenkentzündung ähneln. Auch wird pseudogout üblicherweise mit anderen Gelenkproblemen verbunden.

Wie lange dauert es?

Angriffe der Pseudogicht kann für Tage oder Wochen dauern. Ist die Bedingung nicht diagnostiziert, kann es dazu führen das Gelenk zu degenerieren (brechen).

Wie man mit dieser gesundheitlichen Zustand zu verhindern,

Behandlung einer Bedingung, die das Risiko von Pseudogicht (wie Hämochromatose) zunimmt, können Entwicklung der Krankheit oder wiederholte Angriffe zu verhindern. Jedoch, wenn es keine bekannte Ursache oder Auslöser, gibt es keinen Weg, um die Entwicklung von Pseudo verhindern. Für Menschen mit häufigen Angriffe, die ein Nicht-steroidale Entzündungshemmer (NSAID) oder Colchicin täglich können künftige Angriffe zu verhindern.

Wie man mit dieser gesundheitlichen Zustand zu behandeln

Fluid kann aus dem Gelenk, um den Druck leicht entfernt werden. In diesem Verfahren, die so genannte gemeinsame Bestrebung, wird eine Nadel in das Gelenk eingeführt, nachdem der Bereich betäubt, um Flüssigkeit zu entziehen. Die Behandlung umfasst in der Regel auch NSAIDs oder Injektionen von einem Medikament namens ein Glucocorticoid zu halten, der Schwellung. Diese beiden Behandlungen in der Regel zu beseitigen Symptome innerhalb von Stunden bis zu einigen Tagen.

Bei den Arzt zu besuchen

Wenn Sie erhebliche Gelenkschmerzen auftreten, vor allem, wenn das Gelenk ist geschwollen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Prognose

Mit der Behandlung, sind die Aussichten für Pseudogicht in der Regel gut. Gelenkschmerzen und Schwellungen in der Regel gehen weg sofort. Es ist üblich, Angriffe zurück, aber in der Regel können sie bei wiederholter Behandlung kontrolliert werden.